Turn- und Sportverein Willershausen 1919 e.V.


Vielen Dank für Ihren Besuch!

 

 

Herzlich willkommen beim

Turn- und Sportverein Willershausen von 1919 e.V.

 

 Letzte Aktualisierung: 21.08.2017


Informationen / Sonstiges:

 

 

DAUERAUSSCHREIBUNG!!! - Schiedsrichter gesucht    (veröffentl. 12.07.2017)

Hallenbelegungsplan der Auetalhalle Willershausen Sommer 2017   (Stand: 18.03.2017)

Ergebnisliste vom Alt Ämter Staffeltag 2017   (veröffentl. 19.06.2017)


Ballschule Nord zu Gast bei der JSG Auetal-Altes Amt

21.08.2017

Fortbildung für A- und B-Juniorenspieler/-spielerinnen

Infos (PDF-Dokument)


C-Junioren schaffen das "Double" und holen auch den Kreispokal

18.06.2017

Die C1-Junioren der JSG Auetal / Altes Amt sicherten sich in der Saison 2016 / 2017 neben der Kreismeisterschaft auch den Kreispokal. Im Finale in Gladebeck besiegte das Team von Holger Porath die Vertretung der JFG Weser / Schwülme mit 1:0. Nach der Heimkehr ins Alte Amt wurde die grandiose Sasion auf dem Sportplatz in Willershausen mit einer Feier abgerundet.

 

Siegerehrung in Gladebeck. Überreicht wurde der Kreispokal an die siegreichen C-Junioren der JSG Auetal / Altes Amt vom Vorsitzenden des Jugendspielausschusses des NFV - Kreises Northeim / Einbeck Stephan Schamuhn (links) aus Lauenberg und dem stellvertretenden Kreisvorsitzenden Volker Mönnich (zweiter von links) aus Lindau am Harz.

 

Text: Michael Spormann, Foto: Rainer Diesner

 


Packendes Pokalfinale um den Sport-Kuck-Pokal 2017 in Willershausen

04.06.2017

Im diesjährigen Pokalfinale um den Sport-Kuck-Pokal in Willershausen konnte sich die zweite Mannschaft der SG Denkershausen/Lagershausen im Elfmeterschießen gegen die Mannschaft von Grün-Weiß Bad Gandersheim mit 6:3 durchsetzen. 250 Zuschauer sahen eine von beiden Seiten intensiv geführte Partie. Dabei sahen die Kurstädter schon fast als der sichere Sieger aus, da sie bereits 2:0 in Führung lagen. Aber bis zum Ende der Begegnung schafften die Kicker aus der Teicharena Denkershausen doch noch den Ausgleich und erzwangen somit ein Elfmeterschießen. Im Finale dieses Wettbewerbs wird auf eine anschließende Verlängerung verzichtet. Im Schießen von der Elfmetermarke hatten die Spieler von Trainer Christian Stübig dann das glücklichere "Füßchen".

Von dieser Stelle geht die Gratulation aber an beide Teams, die eine tolle Saison gespielt haben. Die Manschaft aus Bad Gandersheim ist in ihrer Staffel Meister geworden und steigt dadurch in die 1. Kreisklasse auf.

 

 Das siegreiche Team der SG Denkershausen/Lagershausen mit dem Pokal

 

Mannschaftsfoto mit dem Vorsitzenden des NFV-Kreises Northeim/ Einbeck Bernd Anders (links) aus Einbeck

 

Für die neue Saison wünschen wir beiden Mannschaften viel Erfolg!!!

 

Text und Fotos: Michael Spormann

 


JSG Auetal / Altes Amt gewinnt den "Wölfi"-Juniorcup in Willershausen

03.05.2017

 

Die E-Jugend der  JSG Auetal Altes Amt gewinnt vor heimischer Kulisse das Regionalturnier des Juniorcup des VFL Wolfsburg im Elfmeterschießen gegen Merkur Hattorf. Beide Mannschaften haben sich damit für das Finale am 04. Juni 2017  in Wolfsburg im VFL-Stadion am Elsterweg qualifiziert. Dritter wurde die E-Jugend von Eintracht Northeim, die sich im Spiel um Platz 3 gegen die JSG Sösetal durchsetzte. In mehr als 50 Spielen wurde von allen Mannschaften toller fairer Sport gezeigt.

Bei besten Wetter und unter besten Bedingungen  spielten insgesamt 11 Mannschaften der Partnervereine des VFL Wolfsburg mit über 100 Spielern um die begehrten Plätze in Wolfsburg.

Vor rund 250 Zuschauern war  auf dem Sportplatz in Willershausen richtig was los, die gesamte JSG sorgte gemeinsam mit dem  TSV Willershausen für einen unvergesslichen Tag. Der alte Mannschaftsbus des VFL mit dem Maskottchen Wölfi machten es zur richtig runden Sache.

Bericht: Jörg Stockhusen, Koordinator und Ansprechpartner für die Partnerschaft mit dem VFL Wolfsburg

 

 

Grenzenloser Jubel der Spieler der JSG Auetal / Altes Amt nach dem Turniersieg

  

Das erfolgreiche Team mit dem Maskottchen "Wölfi"

 


 

Sportplatz aus dem "Winterschlaf" geweckt    (18.03.17)

"Erster Hauptmähmeister" Mario Kloss (rechts) und "Hauptmähmeister" Daniel Trapp ließen es sich nicht nehmen, bei den ersten guten Rahmenbedingungen des Jahres, den Sportplatz in Willershausen für den Spielbetrieb der Rückserie 2016/2017 vorzubereiten. Auch eine Wartung mit Inspektion des Rasenmähers gehörte zu den vorbereitenden Maßnahmen. Ab sofort finden wieder die Pflichtspiele für sechs Mannschaften im "Stadion am Auestrand" statt. Für das eingespielte Team bedeutet das einen hohen Ansatz an ehrenamtlichen Stunden, um den Spielbetrieb sicherzustellen. (msp)

Der TSV und alle Mannschaften sagen jetzt schon einmal "Danke".

Foto: Uwe Denecke

 


 Auetalhalle im "Neuen Gewand"   (veröffentl. 19.01.2017)

Ab sofort ist die Auetalhalle in Willershausen wieder für den Sportbetrieb freigegeben. Wenn auch eingeschränkt, so können nun doch die Sportstunden wieder stattfinden. Die neu sanierte Fensterseite und die Stirnseite zur Gaststätte hin wurden mit einem Prallschutz verkleidet, um Verletzungen zu vermeiden. Zu einem späteren Zeitpunkt soll die Stirnseite zur Bühne hin ebenfalls mit einem Prallschutz versehen werden. (msp)

 

  

 

 

 

 

 

 

Fotos: Michael Spormann


Mario Kloss ist DFB-Ehrenamtspreisträger "Stiller Star" 2016   (veröffentl. 15.01.2017)

Beim diesjährigen "Tag des Ehrenamtes" wurde Mario Kloss zum "Stillen Star" im Rahmen der Aktion Ehrenamt des DFB ausgezeichnet. Im feierlichen Rahmen wurde die Auszeichnung durch den Vorstand des NFV-Kreis Northeim / Einbeck im Gasthaus Zwickert in Oldenrode verliehen. Es würdigt in besonderer Form die Verdienste von Mario Kloss für die erbrachten Leistungen rund um den TSV Willershausen und der SG Altes Amt in den vergangenen Jahren. (msp)

 

Überreicht wurde die Auszeichnung an Mario Kloss (rechts) vom stv. Vorsitzenden des NFV-Kreises Northeim/ Einbeck Karl Voges (links) aus Uslar. In der Mitte der Ehrenamtsbeauftragte Bernd Hornkohl aus Kalefeld.

 

Gruppenfoto der "Stillen Stars", des "Fußballhelden" Kay Kampen vom FC Auetal (v.R. 1.v.l.) und dem Ehrenamtspreisträger 2016, Klaus-Dieter Fraeter vom TSV Bollensen (v.R. 2.v.l.), mit dem Vorstand des NFV Kreises Northeim/Einbeck vor dem Gasthaus Zwickert in Oldenrode.

Fotos: Michael Spormann
 


              

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           

Top